Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Kulturforum

Unter diesem Titel werden Einzelvorträge, Seminare und künstlerische Veranstaltungen angeboten. Es werden verschiedenste Themen aus den Lebensfeldern und dem Zeitgeschehen sowie soziale und philosophisch-religiöse Grundfragen der Gegenwart angesprochen und mit Erkenntnissen der Anthroposophie in Verbindung gebracht. Ebenso kommen zentrale Aspekte aus der anthroposophisch erweiterten Geistes-Wissenschaft zur Darstellung (Menschen- und Welterkenntnis, Christentum, Geistes- und Sozialgeschichte etc.)

Es handelt sich hier um allgemein zugängliche Einzelveranstaltungen im Rudolf-Steiner-Haus. Gewöhnlich ist im Anschluß auch eine Aussprache möglich.. – Der Eintritt ist frei, für Spendenbeiträge zur Deckung der Unkosten sind wir dankbar.

Die Vorträge des "Kulturforums" stehen in diesem Herbst im Zeichen der umfassenden ökologischen Krise, von der die Corona- und Klimakrise nur Teilaspekte sind. Zur Bewältigung dieser Krise reichen auch die derzeit im Fokus stehenden technologischen Ansätze nicht aus. Es ist vielmehr ein konsequentes Umdenken und eine gelebte Geschwisterlichkeit nicht nur zu allen Menschen, sondern auch zur Natur und zu unserer Erde notwendig. Gerade von der Anthroposophie kommen hierzu wichtige Erkenntnisse und Impulse. Hierfür konnten wir einige Fachleute gewinnen, die wichtige Beiträge zu den verschiedenen Aspekten dieses Themas geben können.

Zu den Vorträgen und ebenso zu den drei Baumexkursionen, bei denen es konkret um unsere Beziehung zur Natur geht laden wir Sie herzlich ein.

 

Interessenten werden gebeten,

sich bis zum Samstag der Vorwoche unter

magda.sommer[at]posteo.de

verbindlich anzumelden.

Es gilt das Hygiene-Konzept entsprechend der jeweils aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Montag, 25. Okt., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Rainer Rappmann, Achberg

 

Joseph Beuys hatte ein existenzielles Verhältnis zur Natur. Er war intensiv...

Weiterlesen

Montag, 8. November, 20.15 h, Wächterstraße 36

Johannes Wirz,  Dornach

 

Die geistigen und kulturgeschichtlichen Ursprünge der Beziehung von Mensch...

Weiterlesen

Montag, 22. Nov., 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Manfred Kränzler, Rosenfeld

 

Mit dem sogenannten „Landwirtschaftlichen Kurs“ hat Rudolf Steiner...

Weiterlesen

Rüstzeug für zukunftsfähiges Denken und Handeln?

 

Montag, 6. Dezember, 20.15 h, Wächterstraße 36

Dr. Dietrich Schlodder, Tübingen

 

Wir...

Weiterlesen

Montag, 13. Dez., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Burkart Zinn, Tübingen

 

Rudolf Steiner weist darauf hin, dass religiöse Festtage des Jahres eine...

Weiterlesen

Aktuell im Kulturforum


Montag, 25. Okt., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Rainer Rappmann, Achberg

 

Joseph Beuys hatte ein existenzielles Verhältnis zur Natur. Er war intensiv...

Weiterlesen

Montag, 8. November, 20.15 h, Wächterstraße 36

Johannes Wirz,  Dornach

 

Die geistigen und kulturgeschichtlichen Ursprünge der Beziehung von Mensch...

Weiterlesen

Montag, 22. Nov., 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Manfred Kränzler, Rosenfeld

 

Mit dem sogenannten „Landwirtschaftlichen Kurs“ hat Rudolf Steiner...

Weiterlesen